31 Aug Mercedes Benz – Erklärfilm E-Mobilität Ladethematik

thumb_mercedes

Für die Mercedes-Benz Schweiz AG durften wir einen Erklärfilm zum Ladevorgang bei Elektromobilen realisieren. Mit dem Film reduzieren wir die Komplexität des Themas massgeblich. Die Animation ist ein Hybrid aus 2D- und 3D-Animation. Erklärt werden einerseits der Ladevorgang und andererseits sämtliche Begriffe der Elektromobilität.

Mercedes-Benz gehört zu den Pionieren der Elektromobilität und fokussiert strategisch zunehmend auf das Thema. Die Marktanteile von elektrifizierten Fahrzeugen werden nachhaltig ansteigen. Zur Unterstützung der Kommunikation und zum Enabling der Organisation realisierten wir im Auftrag der Mercedes-Benz Schweiz AG eine umfassende Erklär-Animation zur Ladethematik in der Elektromobilität. Von der strategischen Konzeption von Story und Bewegtbild über die Kreation der Illustrationen bis hin zur Produktion entstand die Animation bei CORPMEDIA. Sie dient der Daimler Tochtergesellschaft in der Schweiz zur Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zum Enabling der Schweizer Händlerschaft.

Im Zentrum des Erklärfilmes steht das «Mercedes-Benz Concept EQ»-Fahrzeug – eine elektromobile Studie, wie sie in naher Zukunft Realität wird. Die Story basiert auf einer Analogie zum bekannten Vorgang des Benzintankens. Die wesentlichen Begriffe der E-Mobilität wie Stromstärke, Spannung und Phasen werden einfach und kompakt erklärt. Die Animation zeigt auf, welche Ladetechnik zu welcher Ladedauer führt und gibt dem Kunden einfache Mittel an die Hand, diese selbst zu berechnen.

Verantwortlich bei CORPMEDIA:
Timo Wäschle (Creative Direction)
Donatus Grütter (Strategie und Beratung)
Michi Fink (Motion Design)